4. Präsentationslauf für historische Rennfahrzeuge in Meißen 2013







Wie sollte es auch anders sein . . . . . . . .

Auch zum 4. ADMV Classic Cup Lauf in Meißen waren die Starterlisten gut gefüllt und die Sonne tat ihr übriges dazu. Der Rennleiter Bernd Wieczoreck hatte geladen und so kamen alte Hasen wie Heinz Rosner, Gernot Weser, Hans - Joachim Schnürer, Günter Hilbig, Klaus Wagner und viele mehr in die Weinstadt Meißen gereist.
Wie immer war es ein Fest für Augen und Ohren, Motorräder und Gespanne der letzten 90 Jahre fahren zu sehen. Kommentiert wurde das ganze durch unseren allseits bekannten Streckensprecher Lutz Weidlich. Mit seinem Wissen und seiner Begeisterung erlebten die Zuschauer eine einmalige Rennatmosphäre.
Auch die Fahrer zeigten ihr Können und so konnten die Oldtimerfreunde Käbschütztal selbst einen Pokal mit nach Hause nehmen. Der 2. Vorsitzende, Andreas Weber, belegte in der Klasse 2.1 ( Renn- und Sportmotorräder bis 175 ccm ) den 1. Rang. Packende Zweikämpfe lieferten sich auch die Gespanne. Die Fahrer Reinwardt und Riedel schenkten sich nichts. Jeder wollte der Erste sein und so wechselten die 2 Gespanne Runde um Runde ihre Position. Am Ende reichte es für das Gespann Reinwardt/ Rottloff zu einem 3. Platz. Die wohl geringste Zeitdifferenz an diesem Wochenende erzielte Uwe Grunewald aus Wiedemar auf seiner liebevoll restaurierten Indian 741 von 1942 mit einer Differenz von gerade mal 00:00,005.
Mit viel Disziplin und Verstand ging dieses Wochenende fast unfallfrei über die Bühne. Unser Dank geht an all die freiwilligen Helfer, ohne die solch eine Veranstaltung nicht möglich wäre.

Wir freuen uns auf das, was da noch so kommen mag.


Bildergalerie

Trainingsläufe Samstag

Wertungsläufe Sonntag

Sieger aller Klassen



... zurück